Lyrics

Lyrics: CONNY – Sisyphos

Sisyphos Mp3

CONNY - Sisyphos
CONNY – Sisyphos

Sisyphos Lyrics

[Part 1]
Ich hab’ meinen Job hingeschmissen – nie wieder 9 to 5
Um wirklich drüber nachzudenken blieb mir keine Zeit
Ich hab’ weder meine Eltern noch die Schwestern eingeweiht
Einfach Kündigung geschrieben und mit nem Lächeln eingereicht

Ich bin frei – Mama denkt, ich wäre arbeitslos
Klar, bin ich die Arbeit los, doch jetzt geht es erst gerade los
Und sie schreiben: “Wie verbringst du deine Tage so?”
“Und wer zahlt deine Miete?” und es klingt ein wenig schadenfroh

Yo! Mein Dienstagmorgen ist dein Samstagnacht
An Miete denk’ ich nicht mehr außerhalb des Hamsterrads
Ich hab die letzten 7 Jahre Kohle rangeschafft
Also fick das Handelsblatt – Zeit für relevanten Stuff

Wovor hab ich eigentlich Angst gehabt?
Ich denk’, ein wenig Selbstkritik ist durchaus angebracht
Es gibt nur eine Antwort auf die Frage “Kann ich das?”
Und die kannst du nicht finden, wenn du ackern musst den ganzen Tag

Uh! Schönen Grüß an meinen Finanzberater
Nach meinem Anruf gestern denkt er, ich geh’ Kamikaze
Ich nehm’ mein Angespartes und geh’ damit ans Theater
Um all die Dramen endlich selber in der Hand zu haben

[Part 2]
Ich könnt’ jetzt reden von Beruf und Berufung
Doch aktuell ist da nicht mehr als Mut und Vermutung
Ich habe lang genug versucht der Versuchung
Zu widerstehen – fuck it! Schönen Gruß aus der Zukunft

Doch welche Relevanz hat meine Systemkritik
Wenn der Protagonist ein weißer Europäer ist
Entscheidungen wie diese scheinbar mal so eben trifft
Wie könnte ich mich hinstellen und behaupten darum gehts hier nicht?

Also stell sie mir die Frage nach der Relevanz
Wenn du so leben willst, aber nicht so leben kannst
Doch die Musik war für mich immer schon ein Regentanz
Um Geister zu beschwören, die im Alltag nicht zugegen warn

Ist es also nur ein weißes Privileg
Wenn ich so gelassen von meinen Entscheidungen erzähl’
Und wenn ich sag’, die größten Steine in meinem Weg
Hab’ ich mir da eigentlich auch meist alleine hingelegt

Huh? Also hier ist, was ich mein’ damit
Ich schau’ die Gesellschaft an und was ich seh’, beschreibe ich
Entscheide selber, ob es Humbug oder Weisheit ist
Und ob meine Konsequenzen irgendwann mal deine sind

[Part 3]
Das größte Hindernis ist
Eigentlich immer nur Ich
Den größten Felsen im Weg
Hab’ ich, wenn ich ehrlich bin, auch immer selbst dahin gelegt

Das größte Hindernis ist
Eigentlich immer nur Ich
Der größte Fehler bis jetzt:
Ich hab viel zu wenig Zeit in meine Fehler gesteckt

Related Articles

Back to top button